Tomaten

Ohne..... geht gar nicht!

Das Lieblingsgemüse der deutschen ist eindeutig die Tomate. Ursprünglich aus Mexico stammend kamen die ersten Tomaten mit Christof Kolumbus  nach Europa. Bis in das 19.te Jahrhundert war die Tomatenpflanze eher eine Zierpflanze als eine Nutzpflanze. Erst um das Jahr 1900 und als die Italiener den Nutzen erkannten, gelangten diese Früchte nach Mitteleuropa und wurden dort in immer größeren Mengen angebaut. Inzwischen ist die Tomate im Speiseplan nicht mehr weg zu denken.